So entsteht das Schwedenhaus der Familie Zimmermann

Am Morgen wartet die fertige Klimabodenplatte auf die Handwerker. Die Klimabodenplatte ist die Basis für das gesamte Energiesparkonzept des Holzhauses. Auf dieser sind bereits die Schwellen für die Montage der Wandelemente fest verschraubt. Es kann losgehen.

Der LKW bringt die vorgefertigten Wandelemente (Wandtafeln) aus dem Flensburger Produktionswerk direkt zum Bauplatz. Der Kran hebt die Wände direkt an die richtigen Stellen, wo Bauherr und Fjorborg-Monteure die Bauteile fachgerecht verbinden.

Nach den Außenwänden folgen die Innenwände und dann wird bereits der Dachstuhl gerichtet. So kann am nächsten Tag mit der Eindeckung begonnen werden. Parallel werden Fenster und Türen eingesetzt – schon ist das Haus geschlossen! Jetzt kann mit dem Innenausbau begonnen werden.

Möchten Sie wissen, wie Sie zu Ihrem Fjorborg-Holzhaus kommen? Wir zeigen Ihnen die einzelnen Schritte, bei denen wir sie begleiten. Qualität und Transparenz für Ihre Sicherheit.