Tönder

Tönder



Allgemeine technische Daten

  • Geschossigkeit: 1 ½
  • Grundfläche: 91,8 m²/ 66,9 m²
  • Wohnfläche: 73,2 m²/ 39,3 m²
  • Teppichfläche OG: 52,1 m²

Innenaufteilung

  • 3 Zimmer
  • Offener Wohn-/Essbereich
  • Küche
  • Hauswirtschaftsraum
  • 2 Bäder

Dachkonstruktion

  • Satteldach als Studiobinder
  • Dachneigung 45 °
  • Auch in anderen Dachkonstruktionen erhältlich

Firsthöhe

  • 7,54 m

Besonderheiten

  • Offener Wohn- und Essbereich
  • HWR als Abschleppung


vorheriger Haustyp nächster Haustyp

Namengeschichte

Tønder ist die älteste Stadt Dänemarks. Sie war im Mittelalter einige der wenigen Hafenstädte der Region. Davon zeugt noch heute das Schiff im Stadtwappen. Durch Landgewinnungen verlor die Stadt jedoch später ihren Zugang zum Meer und damit einen erheblichen Teil ihrer wirtschaftlichen Bedeutung.

Am westlichen Ochsenweg gelegen, war der Viehhandel bis in das 20. Jahrhundert hinein von großer Bedeutung für die Stadt. Nicht nur Bauern, sondern auch Ritter, Soldaten, Kaufleute, Pilger und Bettler nutzten diesen Weg in den Süden.

Tønder ist die Weihnachtsstadt im Norden. In der Vorweihnachtszeit glitzert und leuchtet es überall. Die "Alte Apotheke" glänzt sogar das ganze Jahr über mit der schönsten Weihnachtsdekoration.

Ein kultureller Höhepunkt der Stadt ist das alljährlich am letzten Wochenende im August stattfindende internationale Folk-Festival, größtes Festival dieser Art in Europa.

Eine Besonderheit ist in Tønder die Eheschließung, die hier mit viel weniger Formalitäten als in Deutschland - auch für Nichtdänen - möglich ist.