Halmö

Halmö

Allgemeine technische Daten

  • Geschossigkeit: 1
  • Grundfläche: 110 m²
  • Wohnfläche nach DIN: 93,6 m²
  • Teppichfläche: 93,6 m²

Innenaufteilung

  • 3 Zimmer
  • Offener Wohn-/Essbereich
  • Offene Küche
  • Abstellraum
  • Bad und WC
  • Sauna

Dachkonstruktion

  • Pfettendach
  • Dachneigung 25 °

Firsthöhe

  • 5,14 m

Besonderheiten

  • Sauna
  • Großzügige Terrasse mit Sichtschutz
  • Schlafboden


vorheriger Haustyp nächster Haustyp

Namensgeschichte

Halmö ist eine der kleinsten Inseln Dänemarks. Nur 1 km von Arö entfernt liegt die 0,5 km2 große Insel unbewohnt im Meer. Um 1835 wurde die Insel erstmalig bewohnt und ihr Ackerland für Getreide Anbau sowie die Schafzucht genutzt. Auf Grund der Abgelegenheit gibt es nur einen einzigen Hof, Halmögaarden. 1951 fand dort eine riesen Hochzeit statt, als Peter Hansens drei Töchter alle an einem Tag heirateten.

Heute ist die Insel stiller und idyllischer als je zuvor. Fährverbindungen gibt es keine, mit eigenem Boot darf man aber im Norden und Osten der Insel vor Anker gehen. Der jetzige Eigentümer nutzt den Hof als Sommerhaus und vergnügt sich gerne auf dem privaten Golfplatz.