Richtig Energie sparen

Gut für Umwelt und Budget

Klimaschutz ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Gleichzeitig behalten wir die Wirtschaftlichkeit im Auge – und verbinden beides bestmöglich. Durch hohe Energieeffizienz schonen Fjorborg-Häuser nicht nur die Ressourcen für nachfolgende Generationen, sie schonen auch Ihren Geldbeutel. Ein wichtiger Vorteil in Zeiten steigender Energiekosten.

Das energieeffiziente Fjorborg-Haus

Optimal für regenrative Energiequellen

Sparsam sind unsere Schwedenhäuser schon von Natur aus – Holz an sich hat bereits eine sehr gute, natürliche Dämmwirkung und die hohe Dichtigkeit der Fenster und Türen trägt ebenfalls zum Energie sparen bei. Optimal kombiniert wird diese Eigenschaft mit der hervorragenden Isolierung der Außenwände und der Komfortbodenplatte sowie modernster Haustechnik. Eine 240 mm starke Dämmung der Außenwände und eine 300 mm starke Deckendämmung sorgen dafür, dass Fjorborg-Häuser die gesetzlichen Richtlinien für Häuser im Niedrigenergiehausstandard weit übertreffen. Und Sie können noch mehr bekommen: Fragen Sie uns nach der Fjorborg-Supertherm-Wand und weiteren Energiesparmöglichkeiten!

Komfortbodenplatten sparen bares Geld

Zusätzlich sparen Sie, wenn Sie Ihr Schwedenhaus auf eine 200 mm stark gedämmte Komfortbodenplatte stellen. Durch diese Platte ist es möglich, Fundament und Hauswand wärmebrückenfrei miteinander zu verbinden und auf diese Weise den Energiebedarf um bis zu 30 Prozent zu senken.

 

Komfortbodenplatten lassen sich zudem hervorragend mit modernen Wärmepumpensystemen kombinieren. Wärmepumpen arbeiten mit niedrigen Vorlauftemperaturen – genau richtig, wenn Ihre Fußbodenheizung mit einer Komfortbodenplatte zusammen arbeitet. Denn dann reichen schon 30°C Vorlauftemperatur, um 22°C Fußbodentemperatur zu erreichen, was für ein angenehmes Raumklima optimal ist. Gesunde Wärme, die Energie spart.

 

Die Grafik zeigt es: Die Temperaturverteilung ist effizienter als bei einem Heizkörpersystem. Kühler Kopf statt kalte Füße!

 

Weitere Informationen zum Thema Energiepass zum Beispiel unter: www.zukunft-haus.info

Werden auch Sie vom Energieverbraucher zum Energieproduzenten

„Fjorborg-Häuser lassen sich mit einer Vielzahl von Wärmeerzeugern kombinieren.

 

Mir sind energieeffiziente Anlagen am liebsten. Wenn wir dies frühzeitig in Ihre Planung mit einbeziehen, fügen sich Photovoltaik-Anlage, Solarthermie und ähnliches harmonisch in das Erscheinungsbild des Hauses ein.

 

Mit intelligenter Haustechnik lässt sich langfristig Geld sparen – beim Verbrauch und durch eine geförderte Finanzierung. Aber am wichtigsten ist es dadurch die Umwelt zu schonen. Unsere Kinder werden es uns danken.“

 

Oliver Rimkus Serrano, Konstruktionsleitung