So entsteht ein Schwedenhaus

Die Komfortbodenplatte ist die Basis für das gesamte Energiesparkonzept des Holzhauses - sie ist Fundament, Dämmung und Heizung in einem. Dadurch verkürzt sich die Bauzeit um ganze 3 Wochen. Zudem sinken die Energiekosten bis zu 30%. Die Schwellen für die Montage der Wandelemente sind bereits auf der Bodenplatte fest verschraubt.

Jetzt kann es losgehen. Der LKW bringt die vorgefertigten Wandtafeln aus dem Flensburger Produktionswerk direkt zum Bauplatz. Der Kran hebt die Wände direkt an die richtigen Stellen, wo das erfahrene Montage-Team die Wandelemente fachgerecht verbindet.

Nach wenigen Stunden stehen die Außenwänden des Erdgeschosses und es folgen die Innenwände. Sobald das Gerüst steht geht es mit dem Obergeschoss weiter und der Dachstuhl kann gerichtet werden. Es folgt die Eindeckung des Daches und parallel werden Fenster sowie Türen eingesetzt. Das Haus ist jetzt Außen dicht und der Innenausbau kann beginnen.

In diesem Film zeigen wir Ihnen die einzelnen Schritte, wie ein Fjorborg-Schwedenhaus entsteht. Fjorborg - wir bauen Ihr Zuhause!