Kalmar

Details

Ebenerdig

Grundfläche: 163,9m²

Wohnfläche: 138,1 m²

4,5 Schlafzimmer

Wohn-/Essbereich, 2 Bäder, Küche

Walmdach

Kalmar

Details

Ebenerdig

Grundfläche: 163,9m²

Wohnfläche: 138,1 m²

4,5 Schlafzimmer

Wohn-/Essbereich, 2 Bäder, Küche

Walmdach

Namensgeschichte

 

Die südschwedische Stadt Kalmar war einst eine blühende Handelsstadt. Heute ist Kalmar ein Ort mit großstädtischem Flair, der sich die Persönlichkeit und den Charme einer Kleinstadt bewahrt hat. Die Geschichte der Stadt ist überall zu sehen: Schloss, Altstadt, das Zentrum auf der Mühleninsel, alte Mauern, Kopfsteinpflaster und Steinhäuser machen die Architektur des 17. Jahrhunderts erlebbar.
Eine kleine Kostbarkeit stellen die drei in die Höhe aufsteigenden, bewohnten Holzhäuser Tripp, Trapp und Trull dar.

 

In der Nähe der Stadt wurde das älteste Haus Schwedens gefunden: das Tingby-Haus. Ein originärer Nachbau des etwa 8.500 Jahre alten Holzhauses kann heute besichtigt werden.
Sehenswert ist auch die moderne 6 km lange Ölandbrücke (Ölandsbron), die Öland mit dem Festland verbindet.

 

Übrigens: Das altschwedische Wort Kalmar bezeichnete einen Steingrund. Bei Niedrigwasser sind heute noch die Steinbänke vor der Küste Kalmars zu sehen. Der zu den Tintenfischen gehörende Kalmar hat mit der Namensgebung der Stadt nichts zu tun.

Es ist ein tolles Gefühl, wenn man sich auf dem Heimweg von der Arbeit freut, gleich nach Hause zu kommen und gar nicht mehr weg möchte.

Cora Kruger