Silkeborg

Silkeborg



Allgemeine technische Daten

  • Geschossigkeit: 1
  • Grundfläche: 140,0 m²
  • Wohnfläche: 117,7 m²

Innenaufteilung

  • 3 Zimmer
  • Großzügiger Wohn-/Essbereich
  • Küche
  • Hauswirtschaftsraum
  • 2 Bäder

Dachkonstruktion

  • Walmdach als Fachwerkbinder Banenhaus mit einem 1-fachen 45 Grad Winkel
  • Dachneigung 27 °
  • Auch in anderen Dachkonstruktionen erhältlich

Firsthöhe

  • 5,10 m

Besonderheiten

  • Offener Wohn- und Essbereich


vorheriger Haustyp nächster Haustyp

Namensgeschichte

Silkeborg ist eine junge dänische Stadt, die hauptsächlich durch die Papierindustrie Mitte des 18. Jahrhunderts gewachsen ist. Bereits im 15. Jahrhundert wurde auf der Insel in der Mündung des Flusses Gudena ein Schloss errichtet, dass lange Zeit dem Århus-Bischof und dem König als Unterkunft diente.

Silkeborg liegt landschaftlich in sehr reizvoller Lage inmitten des Landes. Als Stadt der Kunst hat sich Silkeborg über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Das Kunstmuseum mit einer reichhaltigen Sammlung zeitgenössischer Künstler und der klassischen Moderne zeugen von dieser Berühmtheit.

Nicht weniger berühmt sind andere große Namen, die die Stadt hervorgebracht hat. Der Ruderer Eskild Ebsen gehört als dreifacher Olympiasieger zu den erfolgreichsten Sportlern des Landes. Der Regisseur Lauritz Lauritzen senior machte unter anderem mit seinem Werk „Pat und Patachon“ international Karriere. Und im Silkeborg Museum ist der weltberühmte Tollund-Mann zu bestaunen, eine Moorleiche aus der Eisenzeit, die 1950 in der Nähe von Silkeborg beim Torfstechen gefunden wurde.